Ev. Kirchengemeinde Ettingshausen
© Evangelische Kirchengemeinde Ettingshausen   -   Impressum

Abenteuerland

Wie hat Jesus das eigentlich gemacht? „ Die Jünger haben sich auch ganz schön gefürchtet.“ Janosch ist selbst noch ganz erstaunt, was  Jesus da gemacht hat  – auf dem See Genezareth. Vier Wochen sind seitdem schon wieder vergangen,  als sich die Kinder im Kindergottesdienst „Abenteuerland“ mit dies er Geschichte beschäftigt haben.  Doch bei ganz vielen ist sie immer noch präsent.  Sich auf Jesus einzulassen  – das war schon für die Jünger ein ganz großes Abenteuer. Die Finger  gehen hoch. Leo weiß, wie es weitergeht … Maria und Sina auch. Ein heftiger  Sturm tobt über dem  See. Große Wellen stürzen auf das Boot und schaukeln es wild umher. Immer mehr Wasser kommt  über die Bordwand. Schnell nehmen die Jünger Gefäße und schöpfen das Wasser wieder hinaus.  Und Jesus? Der schläft  – tief und fest. „Herr, wach auf. Kümmert es dich denn gar nicht, dass wir  alle sterben werden?“ Jesus indes ist lässig. Mitten im Sturm steht der einfach auf und ruft dem  Sturm zu: „Schweig! Verstumme!“ In Sachen ungebändigter Elemente ist Jesus halt ein richtiger  Profi. „Aber wie h at er das eigentlich gemacht?“, fragt sich nicht nur Sina. Mit dem Wind reden?  Einfach keine Angst haben? Aber schnell merken die Kinder, dass es auch in ihrem Leben ganz viele Situationen gibt, in denen  sie selbst ihre Angst überwunden haben. Jeder und j edem fällt da eine ganz eigene Geschichte ein.  Die Kinder sind begeistert. Wo wir vertrauen, kann uns die Angst nichts anhaben. Und wo wir mit  Jesus mitgehen, da können wir auch vertrauen.  Seit gut einem Jahr findet im Gemeindehaus Ettingshausen einmal i m Monat das  „Abenteuerland“ statt  – ein multimediales Kindergottesdienstformat, das Pfarrer Kay Wick  zusammen mit dem KiGo - Team Tara Bornschein, Katja Oetinger und Hannes Kleinert ins Leben  gerufen hat und sich an alle Kinder ab fünf Jahren richtet. Biblis che Geschichten werden gehört,  gespielt, es werden Lieder gesungen und anschließend wird zusammen gegessen. Ein Angebot, das zum Teil von bis zu 25 Kindern gerne einmal im Monat in Anspruch genommen  wird und das auch nach dem Ausscheiden von Pfarrer Wick als Vakanzvertreter hier in  Ettingshausen, Hattenrod und Harbach, weiterhin vom KiGo - Team und Pfarrer Stiller fortgeführt  wird.  Einfach mal vorbeischauen. Wegen der Essensplanung bitten wir freundlicherweise um kurze  telefonische Anmeldung unter 06401 - 7 1 38. Die nächsten KiGo - Termine sind …  Aufgrund der Corona - Pandemie sind bislang alle Veranstaltungen vorerst ausgesetzt.